Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Mein Trabi...' beantworteten

423 Besucher (32.4 %) mit 'wird täglich genutzt, aber auch liebevoll gepflegt.'

111 Besucher (8.5 %) mit 'ist ein Nutzfahrzeug.'

153 Besucher (11.7 %) mit 'ist ein Garagenwagen.'

516 Besucher (39.5 %) mit 'hat ein Saisonkennzeichen und schläft in den Wintermonaten.'

102 Besucher (7.8 %) mit 'Ups, isch 'abe gar keinen Trabi.'

Trabantszene

Trabantszene

Nachrichten frisch aus der Szene

Erotik-Night mit dem Trabiteam Löbau-Zittau

2004-01-30 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (2) (Gelesen: 7695)
Striptease und Trabis im Neugersdorfer "Stadt'l"

Auch ein Blick in den Pressespiegel lohnt sich. Da findet man auch den Artikel der Sächsischen Zeitung.

Ja, es war ein Erlebnis der besonderen Art, als die zweite Trabi-Erotik-Night des TTLZ am 8. April 2000 im Neugersdorfer "Stadl" über die Bühne ging. Ok, ich kam zwar erst gegen 22 Uhr an, hatte aber trotzdem gleich vorne, nahe beim Eingang einen Parkplatz gefunden, gerade richtig für Leute, die die Lauffaulheit geradezu gepachtet haben. Ja, die Trabifahrer haben es gut, denn jeder, der einen auf sich zugelassenen Trabi nachweisen konnte (Fahrzeugschein), der kam umsonst rein - die Members des TTLZ natürlich auch. Und dann stürzt man sich hinein ins Getümmel. Wenn man solche Massen nicht gewohnt ist, freut man sich natürlich ganz besonders, wenn die vom Team initiierte Party solch einen Andrang erfährt und es macht einen auch ein bisschen stolz. Gleich voraus steht Marens bunt lackierter Trabi im Foyer und man weiß sofort, wer hier die Party schmeißt. Riesig ist er, der Tanztempel und man kann beinahe die Orientierung verlieren, wenn man das erste Mal mit staunenden Augen die Dimensionen des Raumes abschätzt. Und dann die vielen Leute - irgendwo ein bekanntes Gesicht? Mehr zögerlich setzt man einen Fuß vor den anderen, während einem die Bässe nur so um die Ohren schlagen - der Lärm ist infernalisch und es dauert eine ganze Weile, bis man sich einigermaßen daran gewöhnt hat. Ah ja, es war ja ganz einfach, die Mitglieder des Teams zu finden - in Erwartung nackter Tatsachen haben sie gleich ganz vorne, direkt an der Tanzfläche einige Tische zusammengeschoben und palavern heftig miteinander. Die Themen, die besprochen werden, gehen in dem Lärm natürlich weitestgehend unter und die Unterhaltungen werden jeweils im kleinen erlauchten Kreis geführt. Sandro ist auch da, ich sah ihn ganz kurz, als er wie ein Derwisch durch den Saal flitzt, immer schön am Ball bleiben und ja nichts verpassen. Ja, man muss sich schon präsentieren, denn sonst kämen solche Veranstaltungen nicht zustande. Und das hier ist nun mal was ganz anderes, als die reinen Trabi-Treffs. Und dann ist es soweit, Jens, unser Stamm-DJ kündigt die erste einer ganzen Reihe von Darbietungen an. Viele der Besucher bekommen ganz plötzlich glänzende Augen und während sich die erste Schöne auf dem Parkett entblättert, richten sich immer mehr Augen auf das Geschehen. Wer es nicht weiß - es gibt im Stadt'l eine Galerie, die drei Seiten des Saales umfasst und wer während der Show mal den Blick nach oben lenkte, staunte nicht schlecht. So viele Leute, die sich am Geländer drängten und mit mehr oder weniger gelassenem Blick den Striptease beobachteten.


Supershow im Stadt'l


Hier darf genascht werden


Lack und Leder?


Ganz entblättert


Der Trabi im Mittelpunkt?


Schöne Aussichten


Es ging heiß her im Stadt'l


Ist das noch irdisch?

Bewerten - Schlecht Gut · 54 Bewertungen · Note Mangelhaft

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel