Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum
Ratgeber Trabant

Ratgeber Trabant

Fahrzeughandhabung und -pflege, Fahrzeugwartung und -reparatur, nützliche Ergänzungen, Fahrerfahrungen.
1. Auflage 1987 aus dem "transpress VEB Verlag für Verkehrswesen".

100 Fahrtrichtungsanzeiger-Kontrollleuchte leuchtet unregelmäßig

2004-02-03 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (2) (Gelesen: 5389)
Leuchtet die Kontrollleuchte der Fahrtrichtungsanzeiger in unregelmäßigen Abständen auf, ist mit Sicherheit eine Glühlampe in einer der Blinkleuchten durchgebrannt. Man hält sofort an und erneuert die defekte Glühlampe. Leuchtet die Kontrollleuchte der Fahrtrichtungsanzeige mit Dauerlicht, ist in der Regel der Blinkgeber ausgefallen und muss erneuert werden.
Bewerten - Schlecht Gut · 13 Bewertungen · Note Befriedigend

101 Spannungsregler tickt während der Fahrt

2004-02-03 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 5397)
Bei längeren Fahrten am Tage und in höheren Drehzahlbereichen des Motors kann es bei älteren Fahrzeugen mit Gleichstromlichtmaschine zu einem Überladen der Batterie kommen, was sich dadurch bemerkbar macht, dass der Spannungsregler zu ticken beginnt und die Ladekontrollleuchte in gleichem Rhythmus blinkt. Werden jedoch größere Stromverbraucher , z. B. das Abblendlicht, eingeschaltet, hört das Ticken des Spannungsreglers auf, und auch die Ladekontrollleuchte blinkt nicht mehr. Damit ist die Störung zwar vorübergehend beseitigt, der Schaden an sich aber noch nicht behoben. Das kann nur auf folgende Weise geschehen:

Das Ticken des Spannungsreglers lässt sich durch Erhöhen der Regelfrequenz in der zweiten Regelstufe beseitigen. Dazu ist es notwendig, die Befestigung des Reglers an der Stirnwand des Fahrzeugs so zu gestalten, dass für den Regler keine Masseverbindung mehr vorhanden ist. Überzieht man die Befestigungsschrauben mit Isolationsbuchsen und verwendet zusätzlich isolierende Unterlegscheiben, so sind Spannungsregler und Fahrzeugmasse voneinander getrennt. Ferner sind die Kabelquerschnitte der Leiter zwischen Regler und Lichtmaschine bei D -v on 2,5 mm2 auf 0,75 mm2 und bei DF von 2,5 mm2 auf 1 mm2 zu verändern. Damit ist das Reglerticken einschließlich flackernden Leuchtens der Ladekontrollleuchte endgültig beseitigt.
Bewerten - Schlecht Gut · 9 Bewertungen · Note Ausreichend

102 Beleuchtungs- und Signalanlage

2004-02-03 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (2) (Gelesen: 5396)

Das Durchschalten der Beleuchtungs- und Signalanlage des Fahrzeugs dient der Kontrolle darüber, ob alle Leuchten noch sicher funktionieren. Stellt man hierbei fest, dass die eine oder andere Glühlampe in ihrer Leuchtkraft nachgelassen hat bzw. schon ganz ausgefallen ist, wird dieselbe sofort erneuert und nicht erst dann, wenn einen die Volkspolizei darauf aufmerksam macht.

Sicherungen und Sicherungsdose

Zur Absicherung aller elektrischen Einrichtungen befindet sich links unter der Armaturentafel die Sicherungsdose. Bei Ausfall einer elektrischen Einrichtung ist als erstes zu kontrollieren, ob evtl. die dazugehörige Sicherung durchgebrannt ist.
Bei einer durchgebrannten Sicherung muss in der Regel immer davon ausgegangen werden, dass ein Defekt, verbunden mit einem Kurzschluss, in der jeweiligen elektrischen " Baugruppe vorliegt. Die Ursache dieses Kurzschlusses ist unbedingt zu suchen und zu beseitigen, da es sonst sehr schnell zu einem Fahrzeugbrand kommen kann. Aus dem Schaltplan der elektrischen Anlage ist eindeutig erkennbar, welche Sicherung den einzelnen elektrischen Aggregaten zugeordnet ist. Es dürfen auch nur die im Schaltplan angegebenen 8-A-Sicherungen bzw. für die Sicherung 2 16 A verwendet werden. Die Betriebsanleitung enthält die Aufteilung der Sicherungen.

Bewerten - Schlecht Gut · 9 Bewertungen · Note Ausreichend

103 Schalter

2004-02-03 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 5383)
Die Drehschalter für die Fahrbahnbeleuchtung und die Scheibenwischer sind störunanfällig. Sollte sich jedoch durch einen Schalterdefekt einmal ein Auswechseln erforderlich machen, so ist in der Null-Stellung des Schalters der Drehknopf hineinzudrücken, nach links zu drehen und dann herauszunehmen. Die Rändelmutter aus Plast ist abzuschrauben, und der Schalter kann nach hinten herausgenommen werden.
Bei Neuanschluss der Steckverbindungen ist es ratsam, die Leitungen beim Abziehen zu kennzeichnen, damit keine Verwechslung auftreten kann. Dies ist besonders wichtig für den Intervallschalter, da bei Verwechslung die Elektronik des Schalters zerstört wird.
Die Wippenschalter bei der Ausführung "S de luxe" für die heizbare Heckscheibe und die Nebelscheinwerfer sind in der Armaturentafel geklemmt und können somit leicht ausgewechselt werden.
Bewerten - Schlecht Gut · 17 Bewertungen · Note Ausreichend

104 Anzeigeinstrumente

2004-02-03 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 5410)
Der Trabant ist nur mit zwei Anzeigeinstrumenten ausgerüstet, dem Tachometer und der Kraftstoffverbrauchsanzeige.

Tachometer: Am Tachometer kann einmal die Tachobeleuchtung (Glühlampe) ausfallen. Ist das zu vermuten, wird die an der Rückseite des Tachos befindliche Fassung herausgezogen und die Glühlampe erneuert. Ist die Anzeige des Tachometers ausgefallen, wird als erstes die Funktion der Tachometerwelle überprüft. Dazu wird sie vom Tachometer abgeschraubt und in den Fahrgastraum geführt. Bei langsamem Fahren muss sich die Welle mitdrehen. Ist das nicht der Fall, wird die Tachometerwelle ausgewechselt.

Zeigt der Tacho nicht an, aber die Welle ist in Ordnung, liegt ein Fehler im Anzeigeinstrument vor. Der Tachometer ist auszuwechseln. Bevor man letzteren Schritt geht, überprüft man noch die Überwurfmuttern der Tachowelle. Sie könnten sich ja auch nur gelockert haben.

Kraftstoffverbrauchsanzeige: Die Kraftstoffverbrauchsanzeige kann selbstverständlich auch einmal ausfallen. Im Abschnitt "Kraftstoffverbrauchsanzeige" ist dargelegt, was in einem solchen Fall unternommen werden kann.

Bewerten - Schlecht Gut · 9 Bewertungen · Note Ausreichend
Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel