Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Ich bin Trabifan und ...

 ... weiblich bis 16 Jahre alt
 ... weiblich zwischen 16 und 30 Jahre alt
 ... weiblich über 30 Jahre alt
 ... männlich bis 16 Jahre alt
 ... männlich zwischen 16 und 30 Jahre alt
 ... männlich über 30 Jahre alt
Ergebnisseite

Ereignisse am 25.09.

    25.09.1958 -
  1. Isolierscheibe zwischen Vergaserflansch und Vergaser
  2. 25.09.1975 -
  3. neue Ausführung Abschlußdeckel am Ausgleichsgetriebe
Bilder und Berichte

Bilder und Berichte

Von jedem Event bringen wir Impressionen mit nach hause

9. Oldtimertreffen mit Teilemarkt in Oppach am 15. Mai 2005

1970-01-01 01:00:00 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (2) (Gelesen: 2826)
Der Mai ist heuer eher feucht als hold, trotzdem war es das Treffen über recht trocken und das Programm fiel nicht ins Wasser, was man eigentlich bei dem annehmen möchte, was der Mai bisher geboten hat. Oppach hat sich für dieses Event eher routiniert ins Zeug gelegt, wen wundert es, immerhin ist es das 9. Treffen seiner Art, da kennt man alles schon und ist auf beinahe alle Eventualitäten vorbereitet. Für das leibliche Wohl jedenfalls war gesorgt. Ein Bierausschank und man glaubt es kaum, mit Eibauer Schwarzbier. Unglaublich lecker. Schade nur, man muss ja noch fahren. Kaffee und Kuchen bot der Fremdenverkehrsverein Oppach e.V. an, wenn auch der Kaffee nicht unbedingt immer heiß war, aber es war Kaffee. Wer mochte, konnte sich Fischsemmeln oder aber auch Bratwurst mit Semmel als Grundlage für einige Bierchen zu Gemüte führen. Bei Preisen zwischen 1,50 bis 2 Euro wähnte man sich eher in einer Großstadt. Relativ gesehen liegt Berlin ja fast um die Ecke. Passend dazu gab es dann fett Kultur: Musik, Tanzdarbietung der Bautzener Tanzgruppe "Ad Astra" und sogar eine Modenschau.

Nach so viel Kultur ist man dann froh, wieder zu den fauchenden und zischenden Oldtimern zurückzukommen. Nicht alle fuhren bei der Ausfahrt mit, die pünktlich gegen 12 Uhr (high noon) begann. So blieb Zeit, die eher spärlichen Zurückgebliebenen genauer zu betrachten. Und nach der Ausfahrt Wartburgs, Trabis, sogar ein Austin, nein nicht Powers, sondern ein ehemaliges englisches Taxi. Eindeutig daran erkennbar, dass das Lenkrad auf der falschen Seite war. Schön, dass die Teilnehmer der Ausfahrt einzeln mit eingem Zeitabstand auf den Platz zurück kehrten, so hatte man Zeit, jeden einzelnen genau zu inspizieren. Etliche Traktoren, darunter auch ein IFA Pionier mit seiner robusten Technik waren vor Ort und präsentierten lebhafte Ventile, die wie bei einer Nähmaschine lustig hoch und runter hüpften. Ach ja, wen man nicht alles so trifft auf solchen Events. Von hier aus noch einen schönen Gruß an Maren.
Bewerten - Schlecht Gut · 19 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel