Unser RSS Feed FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Ereignisse am 31.10.

    31.10.1975 -
  1. Motor mit geänderte Triebwerkslager
  2. 31.10.1975 -
  3. Serieneinsatz verstärkter Stutzen am Hauptschalldämpfer, Heizungsgeräuschdämpfer mit 4-mal geschlitztem Stutzen
  4. Schalldämmatten im Fahrgast und Kofferraum
  5. Befestigung der Hutablage statt mit Linsenkopfschraube mit Federklemmen und einer zusätzlichen Klebeverbindung Chemiesol L 1407
Aktuelle Trabantnews

Aktuelle Trabantnews

Neuigkeiten, die aktuell sind und den Trabant und die Szene berühren

Trabiduft aus der Dose

2005-08-01 20:42:50 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 7997)
Eisenhüttenstadt - Der Unternehmer Thorsten Jahn macht Gestank zu Geld. Seit etwa einer Woche verkauft der 33-Jährige aus dem brandenburgischen Eisenhüttenstadt Abgase der DDR-Auto-Legende Trabant in Blechdosen. Den «Duft» vertreibt er über seinen Internet- Handel osthits.de. Bis nach Italien hat er bereits Dosen mit stinkendem Inhalt geschickt. «Auch Anfragen aus Kanada liegen vor», sagt er. Mit der kuriosen Geschäftsidee will Jahn den einst zu DDR- Zeiten ständig präsenten Geruch vor dem Vergessen bewahren.
Bewerten - Schlecht Gut · 76 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel