Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum
Betriebsanleitung Trabant von 1959

Betriebsanleitung Trabant von 1959

Betriebsanleitung für den Personenkraftwagen „Trabant" des VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau

Mit 71 Bildern


3., verbesserte Auflage - Ausgabe 1959


2.123 Instrumententafel

2011-01-30 11:33:25 Geändert: 2011-01-30 11:35:41 (1) (Gelesen: 3950)

Auf der Instrumententafel sind alle Bedienungsknöpfe, Schalter und Instru­mente übersichtlich im Blickfeld des Fahrers und griffnah angeordnet.
Die Einbaumöglichkeit eines Drucktastenradios Typ „Schönburg" ist vor­handen.
Neuartig sind die Tastenschalter (36/1) für das Scheinwerferlicht, Instru­mentenbeleuchtung und Scheibenwischer. Angenehm empfunden wird das Vor­handensein eines Aschenbechers und eines geräumigen Ablegefaches rechts in der Instrumententafel.

Bild 36
Bild 36. Instrumententafel
1 Tastenschalter (Zweckbestimmung siehe unter Bild 2)
2 Schalter für Blinklicht und Hupe
3 Kombinationsgerät (Tachometer)
4 Zünd-Anlaßschalter
5 Getriebeschalthebel
6 Blende für Ausschnitt zum Radioeinbau
7 Ascher
8 Abdeckung für Lautsprecher
9 Ablegekasten

Bild 36a
Bild 36a Kombinationsgerät (Tachometer)
1 Ladekontroll-Leuchte (gelb)
2 Fernlichtkontroll-Leuchte (blau)
3 Blink-Kontroll-leuchte (rot)

Bewerten - Schlecht Gut · 2 Bewertungen · Note Gut

2.124 Sitze

2011-01-30 11:27:31 Geändert: 2011-01-30 11:28:53 (1) (Gelesen: 3951)

Der Innenraum bietet vier Personen auf den weich gepolsterten Sitzen nebst Rückenlehnen bequemen Platz. Die vorderen Sitze und Rückenlehnen können den Erfordernissen entsprechend verstellt werden (37).
Die Form der hinteren Sitze ist das Ergebnis einer Versuchsreihe. Diese be­quemen Sitze gestatten ermüdungsfreies Fahren auch über große Ent­fernungen.

Bild 37
Bild 37 Verstellmöglichkeiten der Vordersitze
1 Schraube zur Einstellung der Schrägstellung der Rückenlehne
2 Scharnierbolzen für Rückenlehne
3 Gleitschiene für Vordersitz
4 Knopf für Arretierbolzen befindet sich an den inneren Sitzrahmen

Bewerten - Schlecht Gut · 3 Bewertungen · Note Befriedigend

2.125 Kofferraum

2011-01-30 11:18:33 Geändert: 2011-01-30 11:18:38 (1) (Gelesen: 3945)

Das für einen Kleinwagen Ungewöhnliche wurde beim „Trabant" Wirk­lichkeit. Der sehr geräumige Kofferraum ist von außen zugänglich. Die Koffer­raumklappe ist durch einen mittels Seilzugs zu betätigenden Riegel gesichert. Zum öffnen der Kofferraumklappe ist der in der linken Türsäule angeordnete Fernriegel (38) zu betätigen. Zum Feststellen in geöffnetem Zustand ist die Stütze (34/4) einzurasten.

Bei gerissenem Seilzug ist die Kofferraumklappe wie folgt zu öffnen:
Die Rückenlehne der Fondsitze ist so befestigt, daß sie durch einen kräftigen Ruck umgelegt werden kann. Hierdurch wird der Weg zum Verschluß der Kofferraumklappe von innen frei. Mit einem Schraubenzieher ist nun der Riegel nach rechts zu drücken. Die Kofferraumklappe springt dann aus ihrem Verschluß heraus.

Bild 38
Bild 38 Fernriegel für Kofferraumklappe
1 Fernriegel
2 Riegel nach innen drücken

Bewerten - Schlecht Gut · 1 Bewertung · Note Mangelhaft

2.126 Motorhaube

2011-01-30 10:38:06 Geändert: 2011-01-30 10:42:09 (2) (Gelesen: 3946)

Die Motorhaube besteht wie die übrige Karosserieverkleidung aus Duroplast­stoff. Zur Versteifung der Klappe ist innen ein Gerippe angeschraubt.
Zum Öffnen der Haube ist der Haubenriegel über Seilzug durch Ziehen des Griffes (39/1) zu öffnen.
Nun muß der Riegel aus der Arretierung mittels Hand nach rechts gedrückt werden (40/1). Die Haube ist nun ganz zu öffnen, bis die an der Motorhaube und an der Stirnwand in Scharniergelenk befestigte Haubenstütze zur Ge­raden gestreckt ist. Nun wird die Haube langsam zurückgenommen, und die Halterung der Stütze arretiert selbsttätig ein.
Zum Schließen der Motorhaube ist diese wieder etwas anzuheben und dann die Haubenstütze (41/1) im Scharniergelenk (41/2) abzuwinkein und die Haube langsam einzulegen. Nach dem Schließen der Motorhaube ist darauf zu achten, daß das Haubenschloß vollständig verriegelt ist.

Bild 39
Bild 39 Griff zum Fernriegel für Motorhaube
1 Griff zum Herausziehen
2 Blinkgeber
3 Steckdose für Handlampe

Bei gerissenem Seilzug ist die Motorhaube wie folgt zu öffnen:
Vom rechten Scharniergelenk ist das hintere Gelenkstück abzuschrauben. Die beiden Schrauben sind vom Fahrgastraum aus hinter dem Handschuhkasten zugänglich. Das abgeschraubte Scharnierstück ist nach außen wegzunehmen.
Die Motorhaube ist nun aus dem gegenüberliegenden Scharnier heraus­zunehmen und hinten so weit anzuheben, bis die Zugänglichkeit zum Hauben­verschluß gegeben ist.

Bild 40
Bild 40. Sicherungshebel für Motorhaube öffnen
1 Hebel nach rechts drücken

Mit der freien Hand kann nun der Verschlußhebel seitlich weggezogen wer­den. Die Motorhaube springt auf und kann vollständig geöffnet werden. Nach der Instandsetzung des Seilzuges ist bei der Montage des Scharniers darauf zu achten, daß dieses wieder in die ursprüngliche Lage kommt.

Bild 41
Bild 41. Motorhaubenstütze
1 Motorhaubenstütze
2 Scharniergelenk zum Abwinkein der Stütze
3 Motorhaube

Bewerten - Schlecht Gut · 1 Bewertung · Note Gut

2.13 Heizung

2011-01-30 10:23:47 Geändert: 2011-01-30 10:23:51 (1) (Gelesen: 3943)

Unter 2.41 wurde bereits das Kühlsystem und hieraus resultierend die Hei­zung beschrieben.
Das vom Motor über Keilriemen angetriebene Gebläse hat die Aufgabe, dem Motor Kühlluft zuzuführen und die durch den Motorbetrieb erwärmten Zylinder zu kühlen.
Die hierbei abgeleitete Warmluft wird je nach Erfordernis ins Freie geleitet oder zur Beheizung der Frontscheibe und des Fahrgastraumes ausgenutzt. Die Regelung dieses je nach Erfordernis gewünschten Luftstromes erfolgt durch den Zugknopf (2/16). Durch die Verteilerklappe (2/15) kann die Verteilung der Warmluft entweder nach der Frontscheibe oder dem Fahrgastraum erfolgen. Durch Mittelstellung der Verteilerklappe kann die Warmluft gleichzeitig an­teilig an die Frontscheibe und in den Fahrgastraum gelenkt werden. Näheres über die Reguliermöglichkeit wollen Sie unter 3 „Bedienungsanweisung", Ab­schnitt 3.8, entnehmen.

Bewerten - Schlecht Gut · 1 Bewertung · Note Mangelhaft
Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel