Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum
Whims Camping-Wohnanhänger

Wie helfe ich mir selbst 'Camping-Wohnanhänger'

vom VEB Verlag Technik, Berlin.
1. Auflage mit 320 Bildern und 36 Tafeln von 1985.

3.7. Campinganhänger der Firma Eriba-Hymer

2010-01-11 13:51:03 Geändert: 2010-01-11 13:51:07 (1) (Gelesen: 3194)

Die Firma Eriba-Hymer GmbH fertigt eine große Anzahl unterschiedlicher Anhängertypen, von denen die Fertigungsprogramme Nova, Toscana, Touring und Taiga die bekanntesten sind. Als Beispiel soll der Nova 490 vorgestellt werden.

Dieser Anhänger hat bei einer Aufbaulänge von 4,90 m (Bild 3.20) eine Eigenmasse von 970 kg und eine zulässige Gesamtmasse von 1200 kg. Die Eigenmasse beinhaltet die zur Standardausführung gehörende Gasanlage mit zwei 11-kg-Gasflaschen, Regler, 3-Flammen-Kocher, Gasheizung mit Warmluftanlage, 85-l-Kühlschrank sowie die elektrische Wasserversorgung.

Das Fahrgestell besteht aus offenen feuerverzinkten Rahmenprofilen mit Einzelradaufhängung an Schräglenkern. Zur Masseerleichterung wurden in der neutralen Faser der Rahmenprofile Aussparungen angebracht. Die Fahrschwingungen werden durch Schwingungsdämpfer gemindert so dass das Fahrwerk eine gute Fahrstabilität besitzt. Das Aufstellen des Anhängers erfolgt über die an den Ecken des Fahrwerkes sitzenden Kurbelstützen. Die nach den ECE-Vorschriften vorgeschriebene Bremsverzögerung wird von dem auflaufgebremsten Campinganhänger gut erreicht. Die Rückfahrautomatik ermöglicht ein Rückwärtsfahren, ohne dass der Fahrer das Zugfahrzeug verlassen muss.

Der Aufbau besteht aus Sandwichelementen, die aus voll umschäumten, verzinkten Stahlprofilen, dem Isoliermaterial Polyurethan-Hartschaum und einer einbrennlackierten Aluminium-Außenhaut zusammengefügt sind.

Der Vorteil des Eriba-PUAL-Systems, nach dem die Sandwichelemente gefertigt werden, besteht in einer kältebrückenfreien Konstruktion des Campinganhänger-Aufbaus. Der Aufbau besitzt sieben tiefgezogene Plexiglasscheiben, die zur Verminderung der Sonneneinstrahlung getönt sind. Von den sieben Fenstern sind sechs ausstellbar. Schlaf- und Wohnraum befinden sich in Bug und Heck des Anhängers, wobei der Bug mit einer Schlaffläche von 2,07 x 1,35 m als Kinderschlafplatz gedacht ist. Die im Heck befindliche Schlaffläche hat die Abmessungen 2,07 m x 1,60 m und ist für zwei Erwachsene ausreichend bemessen. Tagsüber wird diese zu einer gemütlichen Rundumsitzgruppe verwandelt (Bilder 3.21 und 3.22). Die Küche wurde neben der Eingangstür und ihr gegenüber der Toiletten- und Waschraum sowie der Kleiderschrank angeordnet. Die Kinderliegefläche kann durch eine Schiebetür vom übrigen Wohnraum abgetrennt werden.

Der Anhänger besitzt einen Anschluss für 12-V-Gleichspannung und 220-V-Wechselspannung.

Auf Wunsch wird zur Erweiterung des Aufenthaltsraumes ein Vorzelt mitgeliefert. Alle Nova-Modelle haben eine einziehbare Trittstufe sowie eine Ersatzradhalterung.

Bewerten - Schlecht Gut · 12 Bewertungen · Note Mangelhaft

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

3.8. Campinganhänger Ci-Wilk

2010-01-11 13:49:55 Geändert: 2010-01-11 13:49:59 (1) (Gelesen: 3190)

Die Firma Ci-Wilk gehört zu den führenden Herstellern von Campinganhängern, die in mehreren Werken die konstruktiv gut durchdachten Typenreihen Stern de Luxe, Safari-Lux, Sport, Safari touring und Wilk de Luxe in unterschiedlichen Aufbaulängen von 3,20 m bis 7,70 m fertigt. Die gewählten Grundrissvarianten und die konstruktiven Detaillösungen lassen darauf schließen, dass die Schöpfer dieser Typenreihen eine große Campingpraxis besitzen.

Alle Typen sind aus Sandwichelementen aufgebaut, die aus einer 0,8-mm-Aluminium-Außenhaut, einem mit Styropor-Isoliermantel ausgefüllten Zwischenraum und einer Schichtenholz-Innenwand bestehen. Durch das Vermeiden von Kältebrücken und die Dicke des Isoliermaterials wird eine gute Wärmedämmung erreicht.

Die Typenreihe Stern de Luxe wird in den Aufbaulängen 3,90 m bis 6,70 m (Bild 3.23) als gehobene Mittelklasse gefertigt. Das eingezogene Dach mit der zum Bug übergehenden Rundung lässt eine mit wenig Fertigungsaufwand erreichte aerodynamische Anpassung des Anhängeraufbaus erkennen.

Im Bug und Heck des Anhängers sind die Schlafflächen untergebracht, die je nach Aufbaugröße unterschiedliche Abmessungen aufweisen (Bild 3.24). Alle Aufbaugrößen verfügen über eine Rundumsitzgruppe. Die gegenüber der Rundumsitzgruppe angeordnete Schlaffläche kann durch eine Schiebetür vom übrigen Raum abgetrennt werden und ist somit als Kinderschlafplatz geeignet.

Ab der Aufbaugröße 3,90 m besitzen alle Modelle einen Toiletten- und Waschraum (Bild 3.25).

Die Typenreihe Safari-Lux (Bild 3.26) gehört zu den Campinganhängern mit romantischer Innenausstattung. Die gemütliche Rundumsitzgruppe (Bild 3.27) ist bei der Mehrzahl aller Aufbaulängen im Heck des Anhängers untergebracht. In dem Anhänger mit großen Aufbaulängen ist wahlweise ein gesonderter Schlafraum eingerichtet (Bild 3.28), wodurch die Umbauprozedur entfällt. Der gesonderte Schlafraum ist auch bei den anderen Typenreihen wählbar.

Zum Spitzenmodell der Firma Wilk gehört die Typenreihe Wilk de Luxe (Bild 3.29). In dieser Typenreihe ist im Prinzip alles eingebaut was bei den anderen Typenreihen als Sonderwunsch gekauft werden kann.

Diese Modellreihe besitzt einander gegenüberliegend Wasch- und Duschraum, bei denen durch einfaches Öffnen von zwei Türen aus den separaten Dusch-Wasch-Räumen ein großes abgeschlossenes Hygienekabinett mit viel Bewegungsfreiheit geschaffen werden kann. Diese Lösung mit Warmwasserversorgung ist in vier Wilk-de-Luxe- und drei Stern-de-Luxe-Modellen möglich und dürfte besonders für Dauercamper interessant sein. Die Küche mit Einbaukühlschrank (Bild 3.30), Dunstabzug, Nirosta-Spüle, elektrischer Wasserversorgung und 3-Punkt-Strahler dürfte auch verwöhntesten Ansprüchen gerecht werden.

In der gemütlichen Rundumsitzgruppe (Bild 3.31) wird durch extra dicke PUR-Weichschaumkerne und abgesteppte Polster ein hoher Sitzkomfort realisiert.

Als Fahrwerk wurde für alle Typenreihen ein voll verzinktes, aus offenen Profilen mit Gewichtssparenden Ausstanzungen bestehendes X-Chassis gewählt. Die an längs geführten Dreiecklenkern montierte Einzelradaufhängung mit integrierter Schraubendruckfeder gibt dem Campinganhänger eine ideale Straßenlage, die durch die in den Federn eingebauten Schwingungsdämpfer unterstützt wird. Die schräg angebrachten Kurbelstützen und die besondere Versteifung im Gehbereich des Anhängers bringen im Stand eine gute Stabilität. Alle Anhänger besitzen einen Anschluss für 12-V-Gleichspannung und 220-V-Wechselspannung.

Bewerten - Schlecht Gut · 14 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

4. Selbsthilfetipps

2010-01-11 13:47:28 Geändert: 2010-01-11 13:47:32 (1) (Gelesen: 3190)

Im Inland gibt es für Wohnzelt- und Campinganhänger ein ausreichendes, aber territorial sehr unterschiedlich liegendes Netz von Vertragswerkstätten. Bei Reparaturen sind daher mitunter lange Anfahrwege unvermeidbar. Im Ausland ist für die angeführten Anhängertypen kaum damit zu rechnen, dass qualifizierte Hilfe zur Verfügung steht.

Obwohl alle Anhängertypen relativ störunanfällig sind und sich ihre Konstruktionsprinzipien über Jahre bewährt haben, weiß jeder Benutzer, dass Havarien bei der Benutzung eines PKW-Anhängers eintreten können. Aber was tun, wenn eine Havarie auf der so lang erwarteten Urlaubsreise unverhofft eintritt und diese die Urlaubsstimmung oder den Urlaub gefährdet?

Viele Menschen verfügen heute über gute polytechnische Kenntnisse und sind durchaus in der Lage, nach einer illustrierten Arbeitsanleitung Selbstreparaturen durchzuführen. Die nachfolgend gegebenen Hinweise sind so aufgebaut, dass die bei einer eingetretenen Havarie benötigten Werkzeuge und Hilfsmittel sowie der Arbeitsablauf zur Beseitigung des Schadens aufgeführt werden und die Schwierigkeiten bei der Reparaturausführung zu erkennen sind. Es muss daher jeder an Hand der nachfolgenden Arbeitsanleitungen selbstkritisch einschätzen, ob seine Kenntnisse zur Durchführung einer Selbstreparatur ausreichen oder nicht. Überschätzung der eigenen Kenntnisse oder falscher Ehrgeiz sind verantwortungslos und können unter Umständen zu schweren Unfällen führen.

Kraftfahrer und Campingfreunde sind erfahrungsgemäß hilfsbereite Menschen. Man sollte sich deshalb nicht scheuen, einen Fachmann zu konsultieren bzw. mit Unterstützung anderer Campingfreunde die notwendige Selbstreparatur auszuführen.

Bewerten - Schlecht Gut · 8 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel