Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum
Ich fahre mit einem Camping-Lastenanhänger

Ich fahre mit einem Camping-Lastenanhänger

Anhängervorstellung, Fahrhinweise, Wartung und Reparatur, Campingtipps in der 2. bearbeiteten Auflage, transpress, VEB Verlag für Verkehrswesen in Berlin von 1980

2.2.1 Anhängerzugvorrichtung

2009-12-05 12:03:53 Geändert: 2009-12-05 12:03:56 (1) (Gelesen: 2546)

Typgeprüfte Anhängerzugvorrichtungen für die einzelnen Pkw-Typen bieten die IFA-Fachfilialen an, aber auch in den Vertragswerkstätten sind dieselben in der Regel zu haben. Beim Kauf einer solchen Zugvorrichtung ist darauf zu achten, dass sie sowohl die Bedingungen für das Mitführen eines ungebremsten als auch eines gebremsten Anhängers erfüllt. Der Typschein gibt hierüber Auskunft. Er nennt die zugelassene Anhängemasse.

Den Anbau der Anhängerzugvorrichtung überlässt man der Vertragswerkstatt. Wer sich das selber zutraut, richtet sich nach der Anbauvorschrift, wobei alle Punkte genau zu beachten bzw. zu erfüllen sind, denn die in der Anbauvorschrift festgelegten Befestigungspunkte sind mit dem Fahrzeughersteller abgestimmt und garantieren die kleinstmögliche Beanspruchung von Karosserie bzw. Rahmen. Bei der Montage selbst sind alle mitgelieferten Distanzstücke zu verwenden. Hierdurch wird gewährleistet, dass im angekuppelten Zustand der Kugelzapfen etwa senkrecht zur Längsachse der Anhängerkupplung steht und die Kupplung nach allen Seiten gleiche Schwenkwinkel aufweist.

Bewerten - Schlecht Gut · 50 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel