Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum
Ich fahre mit einem Camping-Lastenanhänger

Ich fahre mit einem Camping-Lastenanhänger

Anhängervorstellung, Fahrhinweise, Wartung und Reparatur, Campingtipps in der 2. bearbeiteten Auflage, transpress, VEB Verlag für Verkehrswesen in Berlin von 1980

1.4 Anhänger-Unterhaltungskosten

2009-12-05 12:20:16 Geändert: 2009-12-05 12:20:20 (1) (Gelesen: 6100)

Ein Urlaub auf Rädern hat natürlich auch seinen Preis. Damit sich jeder vor dem Kauf eines Campinganhängers mit den zu erwartenden Kosten vertraut machen kann, haben wir dieselben in Tabelle 6 zusammengestellt. Die hierin enthaltenen Kosten können selbstverständlich nur Richtwerte sein. In ihrer Tendenz treffen sie aber zu. Von der Ermittlung der Unterhaltungskosten für Lastenanhänger haben wir Abstand genommen. Diese sind so gering, dass man sie vernachlässigen kann.

Feste Kosten: Unter dem Begriff „Feste Kosten" sind alle einmal im Jahr anfallenden Kosten erfasst. Die Wertminderung der einzelnen Anhängertypen wurde nach der zu erwartenden Lebensdauer in Abhängigkeit vom Kaufpreis errechnet. Hierbei ist für Zeltanhänger eine jährliche Wertminderung von 20%, für Campinganhänger mit Holz- und Alu-Aufbau von 15%, für Campinganhänger mit Plaste- und einwandig glasfaserverstärktem Polyester-Aufbau von 10% und für Campinganhänger mit doppelwandigem Polyester-Aufbau von 8% angesetzt worden. Eine spezielle Kfz-Steuer für Pkw-Anhänger gibt es in der DDR nicht, wohl aber eine Haftpflichtversicherung. Der Beitrag beträgt für alle Pkw-Anhänger in der DDR 5,- Mark jährlich und in Berlin 12,50 Mark. Anders ist es mit der freiwilligen Kaskoversicherung. Hier hat sich eine Versicherung mit 500,- Mark Selbstbeteiligung, abgeschlossen jeweils für das Sommerhalbjahr, als recht günstig erwiesen. Die in Tabelle 6 eingesetzten Beiträge beziehen sich auf diesen Versicherungswert. Wer die Kasko-Versicherung jedoch nur für die Urlaubsreise abschließt, kommt in den Kosten natürlich günstiger zu stehen. Er muss sich dann aber auch darüber im klaren sein, dass der Anhänger in den übrigen Sommermonaten unversichert ist und somit im Schadenfalle die meist weitaus höheren Kosten zu den eigenen Lasten gehen.

Ein weiterer fester Betrag ist für die Zeltversicherung einzuplanen. Auf Grund von eigenen Erfahrungen haben wir diesen Versicherungsbeitrag für eine Versicherungssumme von 3000,- Mark und die Dauer eines halben Jahres eingesetzt. Dazu ist zu bemerken, dass sich der eingesetzte Betrag nur auf das Gebiet der DDR bezieht. Für die anderen Reiseländer sind andere Beitragssätze gültig. Die Garagenmiete für den Campinganhänger ist geschätzt. Die in Tabelle 6 eingesetzten Beträge beziehen sich auf die Unterstellung in den Wintermonaten, also für 6 Monate zu je 25,- Mark.

Campingplatzgebühren fallen natürlich auch an. Und da dieselben je nach Kategorie des Campingplatzes unterschiedlich sind, war es zumindest notwendig, in Tabelle 6 einen Durchschnittsbetrag von 60,- Mark einzusetzen. Hinzurechnen muss man noch die Zeltplatzgebühren für die Personen. Hier kann pro Person mit einer durchschnittlichen Saisongebühr von 30,- Mark für Erwachsene und 15,- Mark für Kinder gerechnet werden. Die sonstigen Ausgaben erfassen die allgemein üblichen Kosten für die Wartung des Campinganhängers. Dieselben fallen auch an, ohne dass der Anhänger benutzt wird. Nicht erfasst sind in Tabelle 6 die Abschreibungs- bzw. Unterhaltungskosten für das Vorzelt sowie die erforderliche Campingausrüstung.

Variable Kosten: Die in Tabelle 6 zu findenden variablen Kosten beinhaltenden Kostenanteil, der durch das Fahren mit dem Campinganhänger entsteht.

In der Zeile „Zusätzlicher Kraftstoff ist jeweils der durchschnittliche Mehrverbrauch des Zugfahrzeugs, bezogen auf den Anhängertyp, ausgewiesen. Dieser Kostensatz ist selbstverständlich bei jedem Zugfahrzeugtyp verschieden, außerdem hängt er von der Fahrweise des jeweiligen Fahrers ab. Deshalb kann dieser Kostensatz auch nur ein Richtwert sein.

Ähnlich die Kostensätze für den Verschleiß der Reifen des Anhängers und der Reifen der Hinterräder des Zugfahrzeugs. Auch sie sind abhängig vom Fahrzeug- und Anhängertyp sowie von der Fahrweise. Die Zeile „Pflege und Wartung" erfaßt schließlich alle Mehrkosten, die durch das Fahren mit dem Campinganhänger entstehen, eingeschlossen darin die vorgeschriebenen technischen Durchsichten, das Abschmieren des Fahrzeugs, das Ausbessern von Lackschäden, das Reinigen der Außenhaut sowie die vorbeugende Instandhaltung der Verschleißteile.

Unter „Sonstige Ausgaben" ist insbesondere der erhöhte Verschleiß des Zugfahrzeugs im Anhängerbetrieb (Motor, Kupplung, Getriebe und Achsantrieb) berücksichtigt.

Gesamtkosten: Die Gesamtkosten setzten sich aus den festen Kosten und den variablen Kosten zusammen, die während eines Jahres, abhängig von der Fahrleistung mit dem Campinganhänger, entstehen. Für diejenigen, die den Campinganhänger das ganze Jahr über nicht bewegen, sind diese Gesamtkosten identisch mit den festen Kosten. Insgesamt zeigt uns die Kostenzusammenstellung, dass doch recht erhebliche Beträge für einen Campingurlaub aufgebracht werden müssen. Man sollte sich deshalb wirklich überlegen, ob die Anschaffung eines Campinganhängers angebracht ist, denn derselbe bringt ja insbesondere erst dann Vorteile, wenn er regelmäßig im Jahresurlaub und an noch möglichst vielen Wochenenden danach von der ganzen Familie genutzt wird. In diesem Zusammenhang sei darum auch betont, dass in die Gesamtkosten die jährliche Wertminderung des Anhängers eingeschlossen ist. Wer entgegen dieser kaufmännischen Kalkulation rechnet, bei der der jährliche Abschreibungsbetrag für den Anhänger ja schließlich auf ein Konto eingezahlt werden müßte, damit der sich daraus ergebende Gesamtbetrag eines Tages für den Kauf eines neuen Campinganhängers des gleichen Typs zur Verfügung steht, erhält natürlich eine Betriebssumme für seinen Campinganhänger pro Jahr, die dann doch weit freundlicher aussieht und die beispielsweise für einen mittleren Campinganhänger bei 2000 km jährlicher Urlaubsfahrt zwischen 400,- und 500,- Mark liegt. Und wir glauben, diese Summe lohnt es sich dafür auszugeben, dass die ganze Familie ihren Urlaub an der frischen Luft mit allen Annehmlichkeiten des Campings verbringt.

Tabelle 6: Unterhaltungskosten für Wohnzelt- und Campinganhänger

Gegenstand CT5-1 CT6-1 LC 9-200 Würdig 301-2 QEK Junior Apoida Luxus Friedel Bastei Intercamp HS
Jährliche feste Kosten
Wertminderung 800,00 720,00 800,30 660,00 1 800,00 1 520,00 1400,00 1 200,00
Haftpflichtvers. 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00
Kasko-Vers. 14,40 17,28 19,21 29,74 43,20 36,47 50,40 54,00
Zeltvers. 40,50 40,50 40,50 40,50 40,50 40,50 40,50 40,50
Garagenmiete - 150,00 150,00 150,00 150,00 150,00 150,00 150,00
Zeltplatzgeb. 60,00 60,00 60,00 60,00 60,00 60,00 60,00 60,00
sonst. Ausgaben 30,00 40,00 40,00 50,00 50,00 50,00 50,00 50,00
Summe (M) 949,90 1 032,78 1115,01 879,26 2148/70 1861,97 1 755,90 1 559,50
Variable Kosten
zus. Kraftstoff 1,50 3,00 3,00 3,00 4,00 4,00 4,50 4,00
Reifen 1,50 1,50 1,50 1,50 1,50 1,50 1,80 1,80
Pflege/Wartung 1,40 2,50 2,30 2,00 2,20 2,10 2,00 2,00
sonst. Ausgaben 0,50 0,70 0,60 0,90 0,80 0,80 1,00 1,00
Summe (Pfg./km) 4,90 7,70 7,40 7,40 8,50 8,40 9,30 8,80
Jährliche Gesamtkosten mit Wertminderung (M)
bei 1000 km 998,90 1 109,78 1 189,01 953,26 2233,70 1 945,97 1 848,90 1 647,50
bei 2 000 km 1 047,90 1186,78 1 263,01 1 027,26 2 318,70 2029,97 1941,90 1 735,50
bei 5000 km 1194,90 1417,78 1 485,01 1 249,26 2 573,70 2 281,97 2 220,90 1 999,50
bei 10000 km 1 439,90 1 802,78 1 855,01 1619,26 2998,70 2 701,97 2685,90 2 439,50
Jährliche Gesamtkosten ohne Wertminderung (M)
bei 1000 km 198,90 389,78 388,71 293,26 420,24 425,97 448,90 447,50
bei 2000 km 247,90 466,78 462,71 367,26 505,24 509,97 541,90 535,50
bei 5000 km 394,90 697,78 684,71 589,26 760,24 761,97 820,90 799,50
bei 10000 km 639,90 1 082,78 1 054,71 959,26 1185,24 1181,97 1 285,90 1 239,50
Bewerten - Schlecht Gut · 10 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel