Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Ich bin Trabifan und ...

 ... weiblich bis 16 Jahre alt
 ... weiblich zwischen 16 und 30 Jahre alt
 ... weiblich über 30 Jahre alt
 ... männlich bis 16 Jahre alt
 ... männlich zwischen 16 und 30 Jahre alt
 ... männlich über 30 Jahre alt
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Ich bin gegen Fahrverbote für Old- und Youngtimer' beantworteten

727 Besucher (74.4 %) mit 'Ja'

250 Besucher (25.6 %) mit 'Nein'

Bilder und Berichte

Bilder und Berichte

Von jedem Event bringen wir Impressionen mit nach hause

1. Hoffest Stafa Herwigsdorf 13.-15.8.2010

2010-08-14 21:31:20 Geändert: 2010-08-17 18:17:33 (6) (Gelesen: 2499)

Der Trabant&IFA-Club Löbau-Zittau lud zur Generalprobe nach Herwigsdorf.

Das Fest ist im Grunde ein erster Test für das ausgefallene Trabant-Treffen in Strahwalde und die Sterne stehen günstig, dass es eine Fortsetzung gibt, nur hat sich die Location geändert. Im Grunde gab es alles zu sehen und zu erleben, was jeder Trabantfan von einem Treffen erwartet. Trabis, Trabantfans, bekannte und unbekannte Gesichter und es gab jede Menge Benzingespräche, Spaß und Unterhaltung. Selbstverständlich war für das leibliche Wohl gesorgt. Ein ganzes Schwein am Spieß, Linsensuppe aus der Gulschkanone, Bratwürste und natürlich Getränke für jeden Geschmack.

Gut, es war ein Hoffest, ein Zauberer trat auf und begeisterte die Kinder mit seinen Künsten, DJ Posselt sorgte später für die musikalische Untermalung und wirklich viele Benzingespräche sorgten für nie endende Unterhaltung für junge und ältere Trabantfreunde. Nicht nur für den Club wäre es eine Bereicherung, das bisherigen Strahwalder Trabanttreffen in dieser neuen Form an dieser neuen Location fort zu führen, denn man konnte überall sehen, dass es allen viel Spaß gemacht hat.

Zwar läuft noch die Party in Herwigsdorf, aber schon jetzt kann behauptet werden, dass die Generalprobe quasi um eine Fortsetzung bettelt.

Bewerten - Schlecht Gut · 20 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema (2)

  • 2010-08-17 17:55:55
    Das Hoffest sollte eine Generalprobe sein?
    Habe ich gar nicht mitbekommen. Es waren meiner Meinung nach nur Profiorganisatoren am Werk. Das Team vom Trabant&IFA-Club Löbau-Zittau e.V. hatte zwar mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen, wie Wetter, Personalausfälle usw. Hat aber alles super gemeistert.
    Ein Treffen klein aber fein!!!
    Ich habe so manche Bekanntschaft, die vorher nur vom Sehen, vom Telefon oder aus dem WWW herrührte, persönlich vervollständigen können.
    Ich konnte einige meiner Trabi-Erfahrungen weiter vermitteln.
    Sogar zur allgemeinen Verkehrssicherheit konnte ich beitragen. Ein Trabi, der schon 3 Wochen nicht mehr blinken wollte, zeigt jetzt wieder entsprechend der STVZO seine Änderung der Fahrtrichtung an.
    Ein Negatives gab es. Ich konnte aus Zeitmangel und wegen der STVO nicht den Frühschoppen am Sonntag in vollen Zügen genießen. :-(
    Für das nächste Hoffest wünsche ich mir, dass an der historischen Stelle (Die Stafa Herwigsdorf gehörte zur VEB Oberlausitzer Stahl- und Fahrzeugbau Georgewitz und dort wurde der Intercamp 355 und 440 gebaut) ein ehemaliger kompetenter technischer Angestellter eine Führung durch ehemalige Werksgelände mit vielen tollen Infos durchführt.
    Hajo
  • 2010-08-17 18:17:33
    Das hast Du jetzt falsch verstanden. Generalprobe, nicht weil da Neulinge am Werk waren, sondern weil das Stafa-Gelände als Ersatz für den Strahwalder Platz dienen soll. Die Generalprobe lief insoweit erfolgreich ab, da die Anwohner sich nicht beschwert haben und die Zeichen für kommende Events auf dem Gelände während des Hoffestes durchaus positiv waren.
Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel