Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Ich bin Trabifan und ...

 ... weiblich bis 16 Jahre alt
 ... weiblich zwischen 16 und 30 Jahre alt
 ... weiblich über 30 Jahre alt
 ... männlich bis 16 Jahre alt
 ... männlich zwischen 16 und 30 Jahre alt
 ... männlich über 30 Jahre alt
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?' beantworteten

440 Besucher (63.5 %) mit 'Ja unbedingt'

49 Besucher (7.1 %) mit 'Definitiv nein'

204 Besucher (29.4 %) mit 'Mir völlig egal'

Bilder und Berichte

Bilder und Berichte

Von jedem Event bringen wir Impressionen mit nach hause

Trabant- & IFA- Fahrzeuge- Treffen in Nossen vom 1. bis 3. August 2008

2008-08-03 09:13:30 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (6) (Gelesen: 5712)
Ein auf alt getrimmter 88er

Viele Trabantliebhaber investieren viel Zeit und Geld in ihr Fahrzeug, damit es ihren Vorstellungen so nah wie möglich kommt.

Zum 5. Mal rief Nossen zum Event und zum 5. Mal war auch das TTLZ dabei. Die Bilanz dabei: zwei Mal war es trocken und bei dreien gab es Regen.

Henk hatte wohl dem Wettergott einen zu kleinen Obolus gezahlt und der strafte diesen Frevel gleich mit einem kräftigen Regenguss. Der jedenfalls war bei den stabilen 10 € Eintritt inklusive. So gab es stellenweise "Land-unter-Regionen"; der notwendige Gang zum Toilettenwagen bescherte da schnell nasse Füße. Für das Wetter kann bekanntlich niemand (es sei denn, die Bezahlung ist mies) und zu sehen gab es hier und da einiges. Stromausfall im Festzelt, da eine Steckdose unbedingt baden musste, der Softeistrabi mit ganz leckerem Inhalt, diverse Händler - immer freundlich und zu einem Plausch bereit und natürlich Autos, Zelte, Zweiräder Wohnwagen und viele Leute. Da war doch der, der seinen 88er Kombi auf ganz alt getrimmt hatte, inklusive verschlissener Sitze. Bereitwillig gab er Auskunft über jede Beule und erklärte geduldig, warum der Lack genau an der Stelle so gefaltet aussah. Oder der Zwickauer, der Ossi darüber aufklärte, wie er in den sehr tief gestellten Felgen die Radkappen abgezogen bekommt. Die sitzen ja meist bombenfest auf ihren Ringen. Original verpackte DDR-Zigarren aus den 70ern verkaufte ein smarter und bietsicherer Bursche und hatte auch diverse andere Dinge im Gepäck, die immer wieder Interessierte anlockten.

Der "Nahrungsversorger" hielt eine kuschelige Ecke im Festzelt besetzt, wo Bratwürste und Steaks fröhlich vor sich hinbrutzelten. Die Preise waren durchaus kulant, lediglich über die Lagerzeit der angebotenen Bratwürste konnte man sich Sorgen machen, denn selbst der Senf konnte den eigenartigen Geschmack nicht ganz übertünchen. Dafür schmeckten die Wiener Würstchen und eine Cola für einen Euro ist recht preiswert, wenngleich die Cola ja keine richtige Cola, sondern eine Billigmarke war - aber immerhin eine inländische Produktion. Übrigens weiß ich nun, dass es ein Bier mit dem Namen "5,0" gibt. Das sorgt durchaus für Irritationen, wenn auf der Preistafel steht: Bier 5,0 1 Euro...

Scheinbar gibt es kein Treffen, auf dem man nicht über die langen Füße von Ossi stolpert. Ossi, auch bekannt als Toom 5 aus dem Pappenforum, hatte gleich seine ganze Familie mitgebracht, einschließlich Bruder und Neffen. Während Oswald in alten rostigen Teilen wühlte und begeistert eine Rarität nach der anderen aus den dunklen Tiefen diverser Ersatzteilkisten zog, kreisten die anderen wie kleine Sputniks um ihn herum. Immer wieder wurde die schmale Geldbörse gezückt und eindrucksvoll der Wirtschaftskreislauf im Kleinen demonstriert. Das Geld floss immer von A nach B (aber nie zurück).

Rechtzeitig zur Bewertung schlugen einige Zwickauer auf, mittendrin die Kleene, die lange brauchte, bis sie aus ihrem Trabi krabbelte. Das war wohl dem grade einsetzenden Regen geschuldet, der sich nach und nach zu einem echten Wolkenbruch entwickelte. Nach reichlich einer Stunde war auch der vorüber und der Platz dampfte. So mancher Automobilbesitzer half der Sonne nach und wischte eifrig glitzernde Perlen vom Lack - oder war das die alljährliche Wagenpflege?

Da war doch noch was. Richtig - Ossis Ratte stand nur 11 Kilometer weiter und da durfte ein Besuch nicht fehlen. Daher gibt in diesem Bericht zwei Galerien. Die netten Impressionen vom Treffen, eingefangen in Millionen farbigen Punkten, sowie der Kurzbesuch bei Ossi. Nebenbei bemerkt: Ossi isso - man muss ihn halt so nehmen, wie er ist.
Galerie: Bei Ossi daheeme

Bewerten - Schlecht Gut · 12 Bewertungen · Note Gut

Meinungen zum Thema (3)

  • 2008-08-04 14:59:14
    hey trabant fans,

    weitere bilder findet ihr auf www.vwscene-nossen.de

    grüsse aus Nossen von der VW Scene
  • 2008-08-05 11:52:03
    alles super! grüße! darkfish :)
  • 2008-08-09 21:37:57
    War echt en scheener Nachmittag.Hat mich gefreut,das de ma da warst!
    MFG Ossi
Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel