Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Die Reparatur meines Trabis ...

 mache ich immer selbst
 mache ich überwiegend selbst
 überlasse ich überwiegend einer Werkstatt
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Ich bin gegen Fahrverbote für Old- und Youngtimer' beantworteten

727 Besucher (74.4 %) mit 'Ja'

250 Besucher (25.6 %) mit 'Nein'

Vor 54 Jahren

Folgende Veränderung wurde am Trabant vorgenommen:
15.08.1964:
  1. Kunstharzlackierung
Technik-Texte

Technik-Texte

Eine Sammlung wichtiger Texte für den Trabantschrauber. Weitere Texte können gerne auch mit Quellenangabe an uns gesendet werden. Nach gründlicher Prüfung erfolgt gegebenenfalls die Veröffentlichung. Für eine Kontaktaufnahme bitten wir die Informationen im Impressum zu nutzen.

Düse als Bolzen

2007-03-27 17:35:09 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (1) (Gelesen: 5540)
Am Trabant scheuert der Bolzen am Vergaser, der in der Verbindung Bowdenzug-Drosselklappe sitzt und in den die Rückzugfeder eingehängt wird, immer wieder mal durch. Wenn der Bolzen nicht zu beschaffen ist, kann man sich mit Schrauben, Draht usw. helfen. Durch Zufall fand sich eine einfache Lösung: Ersatz des Bolzens durch eine alte Starter- oder Leerlaufdüse aus dem Trabant-Vergaser. Sie passt genau, wenn das Gewinde und eventuell ein Teil des hinteren Absatzes abgefeilt wird. Das Loch für die Rückzugfeder liegt an der gleichen Stelle wie beim Originalbolzen.
Bewerten - Schlecht Gut · 35 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel