Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Die Reparatur meines Trabis ...

 mache ich immer selbst
 mache ich überwiegend selbst
 überlasse ich überwiegend einer Werkstatt
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Original oder Tuning?' beantworteten

84 Besucher (6.3 %) mit 'Ich steh auf geiles Tuning'

305 Besucher (22.7 %) mit 'Dezentes Tuning ist ein Muss'

163 Besucher (12.1 %) mit 'Hauptsache der Trabi fährt'

791 Besucher (58.9 %) mit 'Alles muss möglichst original sein'

Technik-Texte

Technik-Texte

Eine Sammlung wichtiger Texte für den Trabantschrauber. Weitere Texte können gerne auch mit Quellenangabe an uns gesendet werden. Nach gründlicher Prüfung erfolgt gegebenenfalls die Veröffentlichung. Für eine Kontaktaufnahme bitten wir die Informationen im Impressum zu nutzen.

Doblina Einbauanleitung

2007-05-28 19:26:24 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (1) (Gelesen: 11397)

Doblina-

Statiksicherheitsgurt für Rücksitze

- Nachrüstsatz für Trabant P 601 -

1. Besondere Hinweise

Mit der Möglichkeit der selbständigen und preiswerten Nachrüstung Ihres Fahrzeuges mit Beckengurten erlischt nach § 19 (2) StVZO vorerst die Betriebserlaubnis.

Um sie schnell und unkompliziert wieder /u erlangen, sind die in der beigefügten Kopie des Prüfberichtes des DEKRA e. V. angegebenen Hinweise zu beachten. Legen Sie diese Kopie dem amtlich anerkannten Sachverständigen / Prüfer bei der Abnahme Ihres Fahrzeuges und zusammen mit seinem Gutachten der Zulassungsstelle bei der Beantragung der neuen Betriebserlaubnis vor.

Mit Erteilung der neuen Betriebserlaubnis besteht jetzt nach StVO § 21 a (1) bei Benutzung der Rücksitze die Anlegepflicht.

Zum bisher völlig unzureichenden Schutz von mitfahrenden Kindern haben Sie mit den Beckengurten und der Verwendung von Kindersitzen wesentlich bessere Schutzvoraussetzungen. Sie sollten dabei folgendes beachten:

nur einen nach ECE-Regelung Nr. 44 geprüften und genehmigten Kindersitz benutzen.

  • er muß sich mit dem Beckengurt befestigen lassen,
  • beim Kauf beachten Sie Körpergröße, Gewicht und Alter des Kindes,
  • der Kindersitz sollte auf dem Rücksitz passen.
  • das Kind soll sich im Sitz wohlfühlen.

Sie vergrößern den Überlebensraum des Kindes, indem Sie die Vordersitze entsprechend nach vorn verschieben. beachten Sie die Benutzungshinweise des Sitz-Herstellers.

2. Verwendungsbereich

Der Statik-Sicherheitsgurt ist zur Verwendung im Trabant P601 Limousine und Kombi (ab Herstellungsbeginn) sowohl in den Karosserieausführungen für Blattfederungen als auch für Schraubenfederung vorgesehen. Er dient dazu, bei Zusammenstößen oder starker Verzögerung die Verletzungsgefahr für ihren Benutzer zu verringern. Er ist nur für Kinder unter 12 Jahren in Verbindung mit einem Kindersitz und Erwachsene geeignet. Der Gurt ist einzeln zu verwenden, d. h., daß er nicht um ein auf dem Schoß sitzendes Kind angelegt werden darf.

GEBEN SIE IHREM KIND EINE ÜBERLEBENSCHANCE!

3. Ausführung des Sicherheitsgurtes

Art: 2-Punkt Statik-Sicherheitsgurt (Beckengurt)

Typ: 10.81.93.000

Kennzeichnung: B-E8 - 040163

Der Sicherheilsgurt entspricht in Konstruktion und Fertigung der ECE-Regelung

Nr. 16/04.

Bild 1: Ausführung des Sicherheitsgurtes mit Befestigungsteilen

Befestigungsteile:

Nr. Bezeichnung Größe
1 Sechskantschraube 30 mm. Gewinde 7/16" - 20 UNF
2 Scheibe 11.5/25x2 mm
3 Federring B 12
4 Sechskantmutter
5 Befestigungsplatte 3 mm

4. Lage der Gurtverankerungspunkte

Vom Hersteller der im Punkt 1 genannten Fahrzeuge sind für die Rücksitze keine Gurt Verankerungspunkte vorgesehen.

In den nachstehenden Bildern 2 und 3 sind die Maße für die in den Karosserieboden einzubringenden 4 Bohrungen Ø 11.5 mm ersichtlich.

Die unbedingte Einhaltung dieser Maße ist mit entscheidend bei der technischen Abnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen.

Bild 2 Verankerungspunkte für Lim. und Kombi mit: - Blattfederung

Bild 3 Verankerungspunkte für Lim. und Kombi mit: - Schraubenfederung
• ohne Anhängerzugvorrichtung = AHZ (Maße im Bild)
• mit AHZ (s. Abschnitt 5, Absatz 2)

M.HA = Mitte Hinterachse
= Mitte Stoßdämpferdom

M.Fzg =Längsmitte Fahrzeug

5. Einbau - Anleitung

Entsprechend dem Fahrzeugtyp sind die Bohrungen 0 1 1,5 mm für die Verankerungspunkte nach Bild 2 oder Bild 3 herzustellen.

Bei einem Fahrzeug mit Schraubenfederung und eingebauter AHZ sind die beiden rechten Bohrungen der AHZ zu nutzen, indem sie auf den 0 11,5 mm vergrößert werden. Eine Farbversiegelung nach dem Bohren ist sinnvoll.

Entsprechend der im Bild 1 dargestellten Anordnung der Befestigungsteile sind die Halteösen der Gurtoberteile an den lenkten A bzw. D zu befestigen. Die Befestigungsplatten sind dabei so auszurichten, daß sie eben am äußeren Bodenblech aufliegen. An diesen Stellen ist der Unterbodenschutz zu entfernen. Ebenso sind die Halteösen der beiden Gurtunterteile an den Punkten B und C anzuschrauben. Bei einem schraubengefederten Fahrzeug mit AHZ ist die mitgelieferte dritte 2 mm-Scheibe unter eine der beiden Halteösen beizulegen. Damit wird eine gegenseitige Berührung ausgeschlossen. Doppelbelegungen der Verankerungspunkte B bzw. C sind unzulässig. Die Halteösen sind in Zugrichtung des angelegten Gurtes auszurichten.

Alle Versehraubungen sind mit einem Anzugsmoment von 30 Nm (3 kpm) anzuziehen. In Kofferraum-Auskleidungen sind zur Gurtdurchführung entsprechende Öffnungen zu schaffen.

6. Bedienungs-Anleitung

Anlegen

Gurt mit einer Hand an der Schließzunge fassen und über Becken legen. Die Schließzunge in das SchloJ3 stecken und unter leichtem Druck hörbar einrasten lassen. Die Einstecköffnung für die Schließzunge darf nicht durch Schmutz, Papier oder ähnliches verstopft sein, da sonst die Schließzunge nicht einrasten kann. Das Gurtband darf nicht eingeklemmt sein und nicht an scharfen Kanten scheuern. Es ist darauf zu achten, daß das Gurtband nicht über feste oder zerbrechliche Gegenstände (Brillen. Kugelschreiber. Schlüsselbunde. Tabakpfeife usw.) geführt wird, da dadurch Körperverletzungen verursacht werden können.

Das Beckengurtteil muß fest am Becken anliegen. Besonders bei schwangeren Frauen muß das Beckengurtteil möglichst tief am Becken anliegen, damit kein Druck auf den Unterleib ausgeübt wird. Die Rückenlehnen der Vordersitze dürfen nicht zu weit nach hinten geneigt sein, da sonst die optimale Wirkung der Sicherheitsgurte nicht erreicht wird.

Längenverstellung

Zum Anpassen des Sicherheitsgurtes an die jeweilige Körpergröße ist eine Gurtreserve an der Schließzunge vorhanden.

Verlängern des Sicherheitsgurtes

Das Verlängern erfolgt bei geöffnetem Gurt. Die Schließzunge so mil einer Hand lassen, daß der Gurt etwa rechtwinklig an der Unterseite der Schließzunge austritt. Danach mit der anderen Hand am durchgehenden Gurt ziehen bis die gewünschte Verlängerung erreicht ist. Dabei verkürzt sich die Gurtreserve.

Kürzen des Sicherheitsgurtes

Das Kürzen des Gurtes kann am geschlossenen Gurt erfolgen. Dazu einfach das Ende der Gurtreserve am Plastikschieber aus der Schließzunge herausziehen. Dabei verlängert sich die Gurtreserve. Der Sicherheitsgurt soll grundsätzlich so eng wie möglich angelegt werden, ohne die Gurtbänder zu verdrehen.

Ablegen

Die rote Taste am Schloß nach unten drücken bis die Schließzunge ausrastet. Schließzunge auf den Si(z legen.

HINWEISE ZUR KONTROLLE UND PFLEGE

Kontrolle

Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen den Festsitz der Befestigungsteile sowie den Zustand des Gurtes auf Beschädigungen und starke Abnutzung. Ein Austausch muß erfolgen, wenn das Gurtband erheblich aufgerauht oder eingerissen ist oder deutliche Fadenbrüche aufweist oder der Verschluß nur noch schwer zu betätigen ist. Zweckmäßig ist. diese Kontrolle wie die regelmäßigen Durchsichten des Fahrzeuges einer Kfz-Werk statt zu übertragen. Nach einem schweren Unfall sind die benutzten Sicherheitsgurte in jedem Fall durch neue zu ersetzen und die Befestigungspunkte durch eine Kfz-Werkstatt zu überprüfen. Eigenmächtige Veränderungen am Sicherheitsgurt und an den nach Abschnitt 4 und 5 zu schaffenden Befestigungspunkten dürfen nicht vorgenommen werden. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an den DOBLINA - Kundendienst beim Hersteller.

Pflege

Der Sicherheitsgurt darf nicht auseinandergenommen werden. Zur Reinigung verschmutzter Gurtbänder nur Feinwaschmittel für synthetische Fasern und handwarmes Wasser verwenden. Das Gurtband darf nicht bei Temperaturen über 80°C getrocknet werden, nicht mit chemischen Mitteln in Berührung kommen und nicht gebleicht oder umgefärbt werden.

HERSTELLER
Döbelner Beschläge und Metallwerke GmbH
Burgstraße 31. O-7300 Döbeln
Tel.: Döbeln 580
Telex: (00595)311 292

Technisch begründete Änderungen am DOBLINA - Sicherheitsgurt behalten wir uns vor.
Stand: 11/92

Anlage: Prüfbericht - Nr. 0472* 00 vom 27.11.1992

Bewerten - Schlecht Gut · 90 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel