Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Die Reparatur meines Trabis ...

 mache ich immer selbst
 mache ich überwiegend selbst
 überlasse ich überwiegend einer Werkstatt
Ergebnisseite

Vor 47 Jahren

Folgende Veränderung wurde am Trabant vorgenommen:
25.05.1970:
  1. Keilriemen Längenänderung von 975 in 1000 mm (SPZ 9,7 x 1000)
Technik-Texte

Technik-Texte

Eine Sammlung wichtiger Texte für den Trabantschrauber. Weitere Texte können gerne auch mit Quellenangabe an uns gesendet werden. Nach gründlicher Prüfung erfolgt gegebenenfalls die Veröffentlichung. Für eine Kontaktaufnahme bitten wir die Informationen im Impressum zu nutzen.

Trabant 1.1 Rückleuchten

2013-09-07 18:39:16 Geändert: 2013-09-10 08:27:22 (15) (Gelesen: 16006)
Erste Vorserie (C) Tino23

Alle Bilder Copyright Tino23

In der Trabant 1.1 Datenbank ‚http://www.trabant11-datenbank.de/technik.html’ gibt es zum Thema Rückleuchten des Trabant 1.1 Fehler, die mit diesem Dokument behoben werden.

Die Aussage, es gab es bei den Bauformen der 1.1er Rückleuchten nur zwei unterschiedliche Varianten (Vor-Serie, Serie), stimmt nicht. Wenn man es genau nimmt, gibt es insgesamt vier unterschiedliche Varianten (ohne die Rückleuchten des 601).
Die einzelnen Varianten unterscheiden sich allerdings nur sehr gering.

Varianten:
1. Serienrückleuchten, geriffelt in grau ...
2. Serienrückleuchten, geriffelt in schwarz ...
3. Vorserienrückleuchten, glatt in schwarz DateCode 1/90 ...
4. Vorserienrückleuchten, glatt in schwarz, DateCode 2/89 ...

Die ersten Fahrzeuge der Serienproduktion erhielten die neuen geriffelten Rückleuchten, noch in schwarzer Ausführung, welche dann nach kurzer Zeit in grau gewechselt wurde.

Weiter gab es bei den Vorserienfahrzeugen zwei unterschiedliche Rückleuchten.

Die allererste Generation der neuen Rückleuchten hat die Prägung 2/89 auf der Rückseite, später 1/90.

Die Katzenaugen und Rücklichtkappen hatten kein E Prüfzeichen, lediglich auf der Nebel- und Rückfahrleuchte war eines zu finden.

Das Trägerblech für die Glühlampen hat oberhalb des Masseanschlusses noch ein zusätzliches Loch, dessen Funktion unbekannt ist.

Weiterhin fehlt den ersten Rückleuchten an der Unterseite das ovale Wasserablaufloch, welches ab der zweiten Generation der Vorserienrückleuchten vorhanden war.

Bei der Befestigung der Katzenaugen wurde mal eine Gewindestange mit langem als auch immer wieder welche mit kurzem Gewinde verwendet. Vermutlich wurde genommen, was gerade da war.

Es sind alles original Teile aus DDR-Produktion, ebenso wie die Rückleuchten ohne E- Prüfzeichen.

Original verpackte Rückleuchten aus DDR Zeiten sind natürlich im Besitzstand von

Tino23 alle Bilder Copyright Tino23
Bewerten - Schlecht Gut · 116 Bewertungen · Note Gut

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel