Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite
Trabant weltweit

Trabant weltweit

Nachrichten aus aller Welt rund um den Trabant

Der Ampelmann und seine Frau

2005-01-24 10:13:25 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 3371)
Eine Ampelfrau soll zukünftig in der Landeshauptstadt Dresden über die Sicherheit von Fußgängern wachen und künftig gleichberechtigt das Signal zum Gehen oder Stoppen geben, was bisher dem liebevoll "Ampelmännchen" genannten Symbol vorbehalten war.
Erst im November vorigen Jahres wurde das neue Symbol in Zwickau mit großem Interesse eingeführt. Jetzt zieht Dresden nach. Wichtig für das neue Symbol ist, dass es genügend lichtstark ist. Fans des ostdeutschen Ampelmännchen betonen, dass es sicherer ist, als sein westdeutsches Gegenstück. Entwickelt wurde die Ampelfrau in der Zwickauer Lichttechnik GmbH, in der übrigens schon vor 30 Jahren das Ampelmännchen gefertigt wurde. Damals allerdings unter dem Namen VEB Signaltechnik Wildenfels, einer Stadt bei Zwickau.
Die Erfindung des Ampelmännchen-Designs wird übrigens Karl Peglau aus Bad Muskau zugeschrieben, der am 30. Oktober 1961 das Muster eingereicht hatte.
Bewerten - Schlecht Gut · 29 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel