Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'ITT in Zwickau?' beantworteten

140 Besucher (47.8 %) mit 'Selbstverständlich! Pflicht!'

49 Besucher (16.7 %) mit 'Nein Danke!'

48 Besucher (16.4 %) mit 'Bin beim Alternativtreffen'

56 Besucher (19.1 %) mit 'Da gibt es ein Trabitreffen?'

Trabant weltweit

Trabant weltweit

Nachrichten aus aller Welt rund um den Trabant

Verkehrsfunk ARI ist abgeschaltet

2005-03-25 22:47:22 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 3147)
München - Autofahrer mit älteren Autoradios müssen jetzt auf den Verkehrsfunk-Service ARI verzichten. Die Autofahrer Rundfunk Information sei von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten abgeschaltet worden, teilt der ADAC in München mit.
Die meisten Autoradios unterstützen heute andere Formate, der Club schätzt die Zahl der betroffenen Autoradios aber noch auf 300 000. Mit der ARI wurde über das UKW-Signal stets der Verkehrsfunk automatisch erkannt und schaltete sich automatisch ein - auch wenn gerade zum Beispiel eine Kassette abgespielt wurde. Seit mehr als 10 Jahren werden in Deutschland laut ADAC keine ARI-Radios mehr gebaut.
Bewerten - Schlecht Gut · 27 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel