Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Ich bin Trabifan und ...' beantworteten

7 Besucher (1 %) mit '... weiblich bis 16 Jahre alt'

31 Besucher (4.4 %) mit '... weiblich zwischen 16 und 30 Jahre alt'

20 Besucher (2.9 %) mit '... weiblich über 30 Jahre alt'

15 Besucher (2.1 %) mit '... männlich bis 16 Jahre alt'

294 Besucher (42.1 %) mit '... männlich zwischen 16 und 30 Jahre alt'

332 Besucher (47.5 %) mit '... männlich über 30 Jahre alt'

Trabant weltweit

Trabant weltweit

Nachrichten aus aller Welt rund um den Trabant

Initiative

2007-09-04 08:47:16 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 3012)
Der neue Trabant

So soll er einmal aussehen, der New Trabant. In die endgültige Version sollen auch Vorschläge der kommenden Umfrage mit einfließen, sowie die Ergebnisse zahlreicher Gespräche.
Foto: Herpa

Mehr zum Thema

Rundliche Kulleraugen, keilförmige Rücklichter, ein sympathisches Äußeres – kaum ein anderes Auto ist in Deutschland so bekannt wie der Trabi. Schlager, Filme und Sketche zeigen die außergewöhnliche Beziehung der Deutschen zu ihrem Trabant. Zahlreiche Fanclubs - auch im Westen werden es immer mehr - unterstreichen die ungebrochene Beliebtheit dieses unverwechselbaren Fahrzeugs. Der Trabi wird am 7. November 2007 50 Jahre alt und ist heute noch immer präsent wie kaum ein anderes historisches Auto. Die Herpa Miniaturmodelle GmbH, weltweiter Marktführer in der Herstellung von Modellautos und -flugzeugen, startet zur IAA die Initiative "newTrabi".

Ziel hierbei ist es, diese Legende auf vier Rädern in neuer Form wieder zum Leben zu erwecken. Gemeinsam mit allen Automobilbegeisterten soll das Kultauto wieder auf die Straße gebracht werden. Herpa präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt eine erste Designstudie des "newTrabi" im Maßstab 1:10.

Herpa-Geschäftsführer Klaus Schindler, dessen Unternehmen die Exklusivrechte am Bau eines neuen Trabant besitze, will noch in diesem Jahr entscheiden, ob der "New Trabi" gebaut wird. 2009 könne er dann fahren. Die sympathische Marke habe einen hohen Wert: "Hier liegt ein Diamant im Staub." Eine schnucklige, kultige Version wünscht sich Schindler. Der neue Trabi soll kein "Billigauto" sein, sondern vielleicht auf Basis des 1er BMW gebaut werden - möglichst in Sachsen und mit Fördermitteln. Ab dem 13. November startet das Unternehmen eine Umfrage, ob und wie der Trabant in moderner Form wieder gebaut werden soll. Unter den Teilnehmern wird täglich ein Sondermodell des historischen Trabant 601 verlost.

Ideen sind da, was nun fehlt, sind Käufer.

Bewerten - Schlecht Gut · 30 Bewertungen · Note Mangelhaft

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel