Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Original oder Tuning?' beantworteten

82 Besucher (6.2 %) mit 'Ich steh auf geiles Tuning'

305 Besucher (23.2 %) mit 'Dezentes Tuning ist ein Muss'

158 Besucher (12 %) mit 'Hauptsache der Trabi fährt'

768 Besucher (58.5 %) mit 'Alles muss möglichst original sein'

Trabant weltweit

Trabant weltweit

Nachrichten aus aller Welt rund um den Trabant

Hauptuntersuchung wird teurer

2007-11-29 13:22:41 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (2) (Gelesen: 2346)
Auf die Autofahrer kommen einem Zeitungsbericht zufolge weitere Kostensteigerungen zu. Nach Plänen des Bundesverkehrsministeriums sollen im nächsten Jahr die TÜV-Gebühren steigen.
Betroffen davon seien sowohl die regelmäßige Hauptuntersuchung als auch die Abgasuntersuchung, wie vorab berichtet wurde. Dagegen sei die Forderung vom Tisch, wonach ältere Autos künftig jährlich vom TÜV geprüft werden müssen.
Je nach Pkw-Klasse sollen die Gebühren für die Hauptuntersuchung dem Bericht zufolge um 1,70 Euro bis 4,60 Euro steigen. Damit würde die Hauptuntersuchung künftig zwischen 27,80 und 43,50 Euro für Pkw kosten. Auf alle Gebühren wird dann noch der volle Mehrwertsteuersatz erhoben. Die Abgasuntersuchung soll für Autos mit Benzinmotor um 2 Euro auf 32,70 Euro steigen.
Die entsprechende Verordnung solle am 20. Dezember im Bundesrat behandelt, schrieben die Zeitungen. Die Vorlage ist zustimmungspflichtig. Die Bundesregierung rechne fest damit, dass die Länderkammer grünes Licht gibt.
Bewerten - Schlecht Gut · 49 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel