Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Mein Trabi...' beantworteten

422 Besucher (32.4 %) mit 'wird täglich genutzt, aber auch liebevoll gepflegt.'

111 Besucher (8.5 %) mit 'ist ein Nutzfahrzeug.'

153 Besucher (11.8 %) mit 'ist ein Garagenwagen.'

514 Besucher (39.5 %) mit 'hat ein Saisonkennzeichen und schläft in den Wintermonaten.'

102 Besucher (7.8 %) mit 'Ups, isch 'abe gar keinen Trabi.'

Trabant weltweit

Trabant weltweit

Nachrichten aus aller Welt rund um den Trabant

Frage und Antwort

2003-10-17 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (2) (Gelesen: 3667)
Kennzeichen haben in Polen 16 Bezirke.

Polnische Autos haben mal schwarze, mal weiße Kennzeichen. Wie erkennt man eigentlich, woher das jeweilige Fahrzeug kommt?

Die alten schwarzen Kennzeichen mit der weißen Schrift gibt es nur noch auf älteren polnischen Fahrzeugen. Das ist so wie mit dem "NY" in und um Niesky. Hier bekommen "nur" Neuwagen sowie Ummeldungen ein "NOL" verpasst, in der Republik Polen gilt statt dessen gleich ein ganz neues, das EU-Schild: weiß mit schwarzer Schrift und der Nationalitätsangabe links. Die alten Tafeln waren dem Alphabet zugeordnet (JA, JE und JG für die Region Jelenia Gora (Hirschberg), LC, LG und Ll für Legnica (Liegnitz), WB, WH und WY für Walbrzych (Waidenburg), WC, WO und WW für Wrociaw (Breslau) sowie ZE, ZG und ZN für Zielona Gora (Grünberg). Für die neuen Kennzeichen indes wurden 16 Bezirke festgelegt (siehe Grafik) und willkürlich mit Buchstaben versehen (ähnlich der Kennzeichenbuchstabierung in der DDR). An zweiter Stelle aber geht es wieder alphabetisch zu, für Zgorzelec also gilt zum Beispiel DZG Für Orte nahe Görlitz gelten die Kennzeichenbezirke D und F. Das heißt, innerhalb dieser Regionen beginnen die Kennzeichen aller Orte jeweils mit diesem Buchstaben. Die nachstehende Liste enthält alle Kombinationen dieser beiden grenznahen Regionen.
  • D-Kennzeichen: DB, DBA Walbrzych, DJ, DJE Jelenia Gora, DL und DIE Legnica, DW Wrociaw, DBL Boleslawiec, DDZ Dzierzoniow, DGL Glogow, DGR Gora, DJA Jawor, DKA Kamienna Cora, DKL Klodzko, DLB Luban, DLL) Lubin, DLW Lwowek, DMI Milicz, DOA Olawa, DOL Olesnica, DPL Polkowice, DSR Sroda SL, DST Strzelin, DSW Swidnica, DTR Trzebnica, DWL Wolow, DWR Wrociaw, DZA Zabkowice, DZG Zgorzelec, DZL Zlotorya.
  • F-Kennzeichen: FG und FGW Gorzow, FZ und FZI Zielona Gora, FKR Krosno Odrzanskie, FMI Miedzyrzecz, FNW Nowa Sol, FSD Strzeice Krajenskie, FSL Slubice, FSW Swiebodzin, FWS Wschowa, FZA Zary, FZG Zagan.
Bewerten - Schlecht Gut · 42 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel