Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Mein Trabi...' beantworteten

438 Besucher (32.3 %) mit 'wird täglich genutzt, aber auch liebevoll gepflegt.'

118 Besucher (8.7 %) mit 'ist ein Nutzfahrzeug.'

156 Besucher (11.5 %) mit 'ist ein Garagenwagen.'

541 Besucher (39.9 %) mit 'hat ein Saisonkennzeichen und schläft in den Wintermonaten.'

104 Besucher (7.7 %) mit 'Ups, isch 'abe gar keinen Trabi.'

Vor 51 Jahren

Folgende Veränderung wurde am Trabant vorgenommen:
19.03.1968:
  1. bei Einsatz Motor P63/64 veränderte Abtriebswellenlagerung von 6206 C3 in NY 206 B G3
Aktuelle Trabantnews

Aktuelle Trabantnews

Neuigkeiten, die aktuell sind und den Trabant und die Szene berühren

Drei Menschen im Trabant bei Kollision schwer verletzt

2009-04-30 18:51:47 Geändert: 2009-05-01 09:32:57 (3) (Gelesen: 3585)

Ein Autounfall mit mehreren schwer Verletzten ereignete sich am Ostersonntag auf der A 24 zwischen der Anschlussstelle Pritzwalk und dem Autobahndreieck Wittstock in Fahrtrichtung Berlin. Auf Grund einer Vollbremsung eines bisher nicht bekannten Audi A6 Avant führte der 29-jährige Fahrer eines Mercedes ein Brems- und Ausweichmanöver durch. Dabei kam sein Fahrzeug ins Schleudern und auf den rechten Fahrstreifen ab, wo er mit einem Pkw Trabant zusammenprallte.

Der Trabi überschlug sich mehrmals und kam in der Böschung zum Stillstand. Gleichzeitig schleuderte der Mercedes bogenförmig über den rechten Fahrstreifen und kam quer zur Fahrtrichtung auf dem rechten Seitenstreifen zum Stehen. Die drei Insassen des Trabant wurden schwer verletzt: Die 25-jährige Fahrerin und der auf der Rücksitzbank sitzende Mitinsasse wurden mittels eines Rettungshubschraubers in die Krankenhäuser von Neuruppin und Plau gebracht. Der ebenfalls schwer verletzte Beifahrer kam mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Pritzwalk. Die Insassen des Mercedes, darunter zwei Kleinkinder, blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 9.000 Euro.

Der unbekannte Audi-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bewerten - Schlecht Gut · 84 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel