Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite

Übrigens:
Die Umfrage 'Ich bin gegen Fahrverbote für Old- und Youngtimer' beantworteten

727 Besucher (74.4 %) mit 'Ja'

250 Besucher (25.6 %) mit 'Nein'

Aktuelle Trabantnews

Aktuelle Trabantnews

Neuigkeiten, die aktuell sind und den Trabant und die Szene berühren

Fahrerflucht

2002-11-18 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 4652)
Zollbeamter wurde brutal verletzt
Zittau. Ein 33-jähriger Zollbeamter ist am Sonntagnachmittag von einem flüchtenden Trabi-Fahrer brutal verletzt worden. Der blaue Trabant mit Meißner Kennzeichen war dem Zollbeamten, der gerade mit einem Kollegen vom BGS Streifendienst hatte, gegen 17 Uhr an der Zittauer Schillerstraße aufgefallen. Das Fahrzeug wurde wenige Tage zuvor in Meißen als gestohlen gemeldet und zur Fahndung ausgeschrieben. Als die Streife die beiden jungen Männer im Auto kontrollieren wollte, gab der Fahrer Gas. Der Zollbeamte wurde auf die Motorhaube geschleudert und 15 Meter mitgenommen. Danach stürzte er auf die Straße. Er erlitt Prellungen, Schürfwunden und ein Schleudertrauma. Die beiden jungen Männer im Trabant konnten flüchten. Gestern Vormittag entdeckte eine Polizeistreife den Trabant in Olbersdorf an der Mittelschule. Von den beiden Insassen fehlte bis zum Abend noch jede Spur. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Zittau oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
Bewerten - Schlecht Gut · 108 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel