Unser RSS Feed Jobs · FAQ · Reifenempfehlungen · Forum

Suche

Umfrage

Sollen die alten Kennzeichen wieder eingeführt werden?

 Ja unbedingt
 Definitiv nein
 Mir völlig egal
Ergebnisseite
Sachsenring Logo

Allgemeine Trabantnews

Allgemeine Nachrichten rund um den Trabant

4. Niederschlesisches Oldtimertreffen in Görlitz

2004-05-14 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 4922)
Alte Autos fürs Auge

Am 15. Mai 2004 wird es laut auf dem Brauereihof. Das 4. Niederschlesische Oldtimertreffen rollt an, wie schon 2002. Ab 14 Uhr treffen die historischen Fahrzeuge nach einer Rallye durch die Oberlausitz in der Landskron Brauerei ein. Gegen 15 Uhr erwartet Zuschauer und Teilnehmer die Siegerehrung des Meisterschaftslaufes - bei freiem Eintritt.
Bilder und ein kleiner Bericht vom Ereignis finden sich hier.
Bewerten - Schlecht Gut · 83 Bewertungen · Note Ausreichend

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Trabantgedicht

2004-02-01 00:00:01 Geändert: 2008-09-04 17:44:06 (3) (Gelesen: 4620)
Anthony Löser hat ein Gedicht über den Trabi geschrieben, das er dem TTLZ zur Veröffentlichung überlassen hat. Wer kein Französisch kann, dem wird trotzdem geholfen und zwar mit der deutschen Übersetzung. Trotzdem, in französisch klingt es besser und ... es reimt sich.

Super-Trabi, mon amie

Derrière un haut mur de béton, je suis née
Un mur empli d’histoire et de tourments
Me voilant une partie du firmament
Mais me promettant une longue destinée.

Zwickau, ville de l’Est, fut mon berceau
Très jeune, je fus lancée sur les routes
Partant même parfois à la déroute,
Pétaradant et agitée de soubresauts.

Puis, de plus en plus loin, j’ai voyagé
De Thuringe en Bohême jusqu’à l’Oural
Traversant les pays et leur capitale
Parcourant les plaines, monts et forêts.

Douce était la main de mon propriétaire.
Chaque matin, mes gros yeux ronds lavés
Ma jolie carrosserie lustrée, caressée,
Je devins une idole sur cette terre.
En novembre, par une belle nuit étoilée,
Alors que le monde s’agitait dans les rues,
Acclamée, poussée, propulsée, j’apparus,
Jouet fascinant à travers ce rideau déchiré.

Mais très vite par vous je fus abandonnée,
Dans les champs sous le froid et la pluie oubliée,
Dans les poubelles jetée en pièces détachées,
Nous qui avons tant de bonheur partagé !

Puis un jour on est revenu me chercher,
Moi perdue dans cet univers pauvre carcasse,
Mais de justesse récupérée, sauvée de la casse
Pour me redonner le goût de la liberté.

Je fais à nouveau la joie de mes admirateurs
Qui m’ont transformée en objet mythique
En me dotant d’un moteur dynamique
Pour vrombir sur les circuits avec vigueur.


Lors des courses pour me lancer sur les pistes
Je suis parée de mes plus beaux atouts,
Ma rutilante couleur est remarquée partout.
J’aime la compétition, mais je suis fantaisiste.

Ceci est l’incroyable histoire de la Trabi
Conduite par tes fans toujours en éveil
Qui sur elle jour et nuit veillent
Prêts à intervenir au moindre ennui.

Souhaitons longue vie à
L’attachante
Rutilante
Fascinante
Trabi, que l’on vous envie !

Monique Löser et Anthony, le 13 octobre 2002.

Und hier die deutsche Übersetzung:

Super Trabi

Hinter einer hohen grauen Mauer bin ich geboren
Eine Mauer voller Geschichte und Kummer
Die mir einen Teil des Firmaments verschleierte
Aber trotzdem ein langes Schicksal versprach.

Zwickau, Stadt im Osten, war meine Wiege.
Sehr jung fuhr ich auf Straßen
Und manchmal auch daneben.
Knatternd und mit plötzlichen Sprüngen bewegt.

Dann bin ich immer weiter gereist
Von Thüringen nach Böhmen bis zum Ural
Fuhr durch die Hauptstadt der verschiedenen Länder
Über Täler, Berge und Wälder.

Man wusch zärtlich jeden Morgen
Meine großen runden Augen
Streichelte meine hübsche lackierte Karosserie.
Ich bin nun das Idol auf dieser Erde geworden.

Im November während einer schönen gestirnten Nacht
Bewegten sich auf den Straßen viele Menschen ganz aufgewacht
Ich tauchte geschoben, vorangetrieben auf:
Faszinierendes Spielzeug durch diesen zerrissenen Vorhang.

Aber sehr schnell wurde ich von Ihnen in Stich gelassen
In Feldern in der Kälte und im Schnee vergessen
In den Müll in Einzelteilen geworfen
Wir hatten doch so viel Freude und Glück zusammen !

Dann eines Tages holte man mich wieder
Als ich in diesem Universum ein armes Gerippe war
Knapp wieder lebendig vom Schrottplatz gerettet
Um mir die Lust der Freiheit wieder zu geben.

Ich bin nun wieder die Freude meiner Bewunderer
Die mich in einen mythischen Gegenstand transformierten
Und begabten mich mit einem dynamischen Motor
Welcher mit Schwung auf der Rennbahn erdröhnte.

Beim Autorennen bin ich mit den schönsten Schmücken bekleidet
Um auf der Kreisbahn zu rasen
Bemerkt man überall meine glänzenden Farben.
Ich möge den Wettbewerb, bin aber fantasievoll.

Dies ist die außergewöhnliche Geschichte des Trabi
Wird von stets wachsamen Fans gefahren
Die Tag und Nacht über ihn wachen
Bereit au ergreifen, falls es eine Sorge gibt.

Wir wünschen dem
Treuen
Glänzenden
Faszinierenden
Trabi, den man Ihnen beneidet,
Ein langes Leben !

Monique & Anthony Löser
aus Poitiers (Südwestfrankreich).

Bewerten - Schlecht Gut · 83 Bewertungen · Note Mangelhaft

Meinungen zum Thema

Was ist Ihre Meinung zu diesem Artikel? Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben - aber Sie haben doch bestimmt eine!

Downloads

Sammelsurium
Schaltpläne
Sounds
Spaß und Spiel
Programme speziell für den Trabant
Videos
Trabant 1.1
Anhänger
Trabant Kübel